Terminplaner

Informationen und Zuarbeiten zum Spielbetrieb 2024/2025

Das aktuelle Spieljahr hat am Wochenende sein Ende erreicht. Die Meister wurden geehrt. Herzlichen Glückwunsch noch einmal an die erfolgreichen Mannschaften.

Den letzten Höhepunkt erwarten wir am Freitag, 14.06.20204 ab 17:30 Uhr im Osterwiecker Ratsgarten. Dort wird im Rahmen des Harzfestes das Finale um den Pokal des Landrats gespielt.

Mit dem Saisonende wird es auch wieder Zeit, an das nächste Spieljahr zu denken und an die Planungen zu gehen. Das Präsidium des KFV Harz hat die Start-Termine für die neue Saison festgelegt.

Fußballkonferenz am 01.08.2024 – 18:00 Uhr

Eröffnungsspiel Harzoberliga am 09.08.2024 – 18:00 Uhr

Erster Spieltag alle KFV-Ligen Herren am 10.08.2024
Erste Pokalrunde Nachwuchs am 10.08.2024

Erste Pokalhauptrunde Herren am 17.08.2024
Erster Spieltag Nachwuchs am 17.08.2024

Darüber hinaus wurde beschlossen, ab der Saison 2024/2025 eine „Harzklasse-Kleinfeld-Staffel“ als neue Spielform für den Herrenbereich anzubieten. Interessierte Mannschaften können ihre Meldung bis 30.06.2024 an den Spielausschuss geben. Kommen mind. 6 Mannschaften zusammen, wird es einen Staffeltag geben, an dem die organisatorischen Details abgesprochen werden.

Wie in jedem Jahr benötigen wir für die Planungen Informationen und Zuarbeiten aus den Vereinen. Bei der Mannschaftsmeldung weisen wir darauf hin, dass jeder Verein seine Meldung online im DFBnet vorzunehmen hat. Das betrifft gleichermaßen alle Bereiche (Herren, Nachwuchs). Die in der Anlage befindlichen Mannschaftsmeldung für den Herren- und Nachwuchsbereich sind als Ergänzung zu verstehen und zwingend termingerecht einzureichen.

Alle notwendigen Formblätter sind fristgerecht einzureichen. Bei der Bearbeitung der einzelnen Formulare bitte auf die Hinweise und darauf achten, dass alles gut lesbar eingetragen wird.

Dass für uns die Einhaltung der Termine 30.06.2024 von großer Bedeutung ist, sollte jedem bewusst sein. Für Fragen stehen wir jederzeit gern zur Verfügung.

Mit sportlichen Grüßen

D. Rutzen